Leistungen gemäß Sozialgesetzbuch V - Krankenversicherung


Leistungen der häuslichen Krankenpflege (Grund- und Behandlungspflege einschließlich hauswirtschaftlicher Versorgung ) können von der Krankenkasse nur genehmigt werden, soweit sie weder vom Klienten selbst noch von anderen in seinem Haushalt lebenden Personen erbracht oder durchgeführt werden können.

Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung 

  • Anleitung bei der Grundpflege in der Häuslichkeit
  • Ausscheidungen
  • Lagern und Betten
  • Körperpflege
  • Krankenbeobachtung
  • Zubereitung der Mahlzeit
  • Hilfe oder Verabreichung der Mahlzeit
  • Flüssigkeitszufuhr

Behandlungspflege

  • Absaugen
  • Anleitung der Behandlungspflege in der Häuslichkeit
  • Blasenspülung
  • Blutdruckmessung
  • Blutzuckermessung
  • Dekubitusbehandlung
  • Drainagen, überprüfen und versorgen
  • Einlauf /Klistier / digitale Enddarmausräumung
  • Flüssigkeitsbilanzierung
  • Infusionen i.v.
  • Inhalation
  • Injektionen i.v. / i.m./s.c. auch Richten
  • Instillation
  • Kälteträger auflegen
  • Katheter, suprapubische Versorgung
  • Katheterisierung der Harnblase
  • Spezielle Krankenbeobachtung
  • Magensonde, Legen u. Wechseln
  • Medikamentengabe (in besonderen Fällen)
  • Perkutane endoskopische Gastrostomie (PEG) Versorgung
  • Stomabehandlung
  • Trachealkanüle, Pflege und Wechsel
  • Venenkatheter, Pflege
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen